Illustres Teilnehmerfeld bei den BWW Open

Die ZuschauerInnen werden auf der Anlage des MTTC Iphitos am Aumeister sicherlich spannende Matches erleben. Gettyimages“ / „ATP Mike Lawrence“.

Von Gerhard Fuhrmann

Vom 13. – 21. April öffnen die BMW OPEN erneut die Tore für Weltklassetennis beim MTTC Iphitos. Neben den bereits bestätigten Top Stars Alexander Zverev, Holger Rune, Jan-Lennard Struff und Dominic Thiem (Wildcard) dürfen sich ZuschauerInnen auf große Namen freuen. Leider hat Andy Murray wegen Verletzung abgesagt.

Der Vorjahressieger Holger Rune (Dänemark) möchte gerne seinen Titel am Aumeister verteidigen. Foto:: Gettyimages / ATP Mike Lawrence.

Für weitere Starpower wird der Italiener Matteo Berrettini sorgen, der vom Veranstalter die zweite Wildcard erhält. Nach längeren Verletzungspausen wieder auf dem Weg zurück, stand jüngst im Finale  in Phoenix, verbindet auch der 27-jährige Römer sehr positive Erinnerungen mit München. 2019 stand er bei den BMW Open im Finale, es folgten sieben Titel auf der Tour, das Wimbledon-Finale 2021 und ein Career High Ranking von sechs.

Zum ersten Mal dabei der 23-jährige Kanadier Felix Auger-Aliassime. Auch der Schützling von Toni Nadal stand bereits auf Nummer sechs der Weltrangliste, konnte in den letzten beiden Jahren fünf Turniersiege einfahren. Nicht zum ersten Mal dabei ist Botic van de Zandschulp, der bei den letzten beiden Ausgaben jeweils erst im Finale Holger Rune unterlag und in München immer zu den Favoriten gezählt werden muss.

Nicht nur große und etablierte Namen schmücken das Spielerfeld der BMW Open, das ATP-Turnier steht auch traditionell für die Youngster und Shootingstars der Szene. Gleich drei „Teenies“ gehen in diesem Jahr an den Start und wollen die „Großen“ ärgern. Allen voran der 18-jährige Tscheche Jakub Mensik, der sich jüngst in Doha bis ins Finale spielen konnte, auf dem Weg dorthin sensationell Andrey Rublev schlug. Außerdem sind der 18-jährige Kroate Dino Prizmic und der 19-jährige US-Amerikaner Alex Michelsen dabei.

Die ZuschauerInnen werden auf der Anlage des MTTC Iphitos am Aumeister sicherlich spannende Matches erleben. Foto: Gettyimages/ATP Mike Lawrence

Aus deutscher Sicht komplettieren Dominik Koepfer und Yannick Hanfmann das Team um Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff. „Die Zuschauer dürfen sich auf eine fantastische Mischung aus aktuellen Top Stars, ganz großen Namen, aufstrebenden Youngstern und natürlich den besten Deutschen freuen. Ich freue mich sehr, dass wir bei diesem letzten ATP 250er ein wenig auch die Klammer schließen und jene Spieler vor Ort haben, die die BMW Open im vergangenen Jahrzehnt geprägt haben“, so Turnierdirektor Patrik Kühnen.

Tickets bereits für sechs von neun Tagen vergriffen, Restkarten erhältlich
Aktuell sind die Tage von Donnerstag bis Sonntag sowie das Qualifikationswochenende ausverkauft.
Für die anderen Tage sind noch wenige Restkarten erhältlich, werden in einigen Kategorien jedoch bereits knapp. Wer Alexander Zverev noch live auf dem Center Court erleben möchte, sollte sich den Turniermittwoch rot markieren, Matteo Berrettini und Dominic Thiem spielen nach aktuellem Stand am Montag oder Dienstag ihr erstes Match.

Infos:
www.bmwopen.d
www.mmpevent.de
www.iphitos.de/

 

Written By
More from News Redaktion
Die natürliche Schönheit Sardiniens im Spätsommer entdecken
Sardinien kann nicht nur Luxus: Wer an die zweitgrößte italienische Insel denkt,...
mehr lesen
0 replies on “Illustres Teilnehmerfeld bei den BWW Open”