Happy Tennis-Days im Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee

Zum Hotel "Vier Jahreszeiten am Schluchsee" gehören fünf Kunstrasen-Frei- und vier Hallenplätze.

Von Gerhard Fuhrmann

Im Urlaub wollen Sie sich erholen, stimmts? Keine Verpflichtungen und Termine sollen stö­ren. Je­der macht, wozu er Lust hat. Egal, ob ruhig und beschaulich, aktiv und abwechs­lungsreich. So wünscht man sich das Umfeld für die kostbarsten Wochen im Jahr. All das fin­den Gäste im 4-Sterne-Hotel „Vier Jahreszeiten am Schluchsee“ (205 Zimmer und Suiten) im Hochschwarzwald. Die Frage “Was steht heute auf dem
Pro­gramm?” wird zur Qual der Wahl.

Zum Hotel “Vier Jahreszeiten am Schluchsee” gehören fünf Kunstrasen-Frei- und vier Hallenplätze.

Gute Kondition sollte man auf jeden Fall haben, wenn ein Aufenthalt am Schluchsee mit Tennis verbunden wird – liegt doch das Resort auf 1.000 Meter. Und das professionelle Angebot mit fünf Kunstrasen-Frei- und vier Hallenplätzen (direkter Zugang vom Hotel) in Verbindung mit der TSI Tennisschule Thomas Schmid zählt zu den besten im Land (www.tsi-tennis.de).

Zahlreiche Kurse können bei der TSI Tennisschule Thomas Schmid gebucht werden.

Die hat vom 24. bis 26. Juni 2019 HAPPY TENNIS DAYS im Angebot. Die drei Tage kosten 338 Euro/Person und includieren zwei Ü/HP mit kostenloser Nutzung des Spa-Bereichs, fünf Trainer-Gruppenstunden, Kennenlern- und Schleifchen-Doppel sowie tägliches freies Spiel mit HEAD-Testschläger.
Wer zu den HAPPY DAYS keine Zeit hat – für den gibt es das „normale“ Tennisangebot. Wer mehr als fünf Nächte im Hotel verbringt, spielt Tennis kostenlos und unbegrenzt. Ansonsten zahlt man draußen 14 Euro/Std. und drinnen 18 Euro. Wöchentlich gibt es kostenloses Schnupper- und Testtraining sowie Doppelturniere. Wer mehr lernen möchte, bucht bei der Tennisschule beispielsweise Einzeltraining mit drei Stunden je 55 Min. für 135 Euro oder Partnertraining für 59 Euro/Std. Der 3-Tages-Kurs mit je zwei Einheiten kostet 145 Euro, der Wochenkurs mit zehn Stunden an fünf Tagen 199 Euro. In den Ferienzeiten gibt es den Familykurs mit drei Stunden für 139 Euro. Der Nachwuchs trainiert bei den Kids (5-10 Jahre) und Juniors (ab 11 Jahre) fünf Stunden für 89 Euro/Kind.
Wer mehr als fünf Nächte im Hotel verbringt, spielt Tennis kostenlos und unbegrenzt. Ansonsten zahlt man draußen 14 Euro/Std. und drinnen 18 Euro. Wöchentlich gibt es kostenloses Schnupper- und Testtraining sowie Doppelturniere. Wer mehr lernen möchte, bucht bei der Tennisschule beispielsweise Einzeltraining mit drei Stunden je 55 Min. für 135 Euro oder Partnertraining für 59 Euro/Std. Der 3-Tages-Kurs mit je zwei Einheiten kostet 145 Euro, der Wochenkurs mit zehn Stunden an fünf Tagen 199 Euro. In den Ferienzeiten gibt es den Familykurs mit drei Stunden für 139 Euro. Der Nachwuchs trainiert bei den Kids (5-10 Jahre) und Juniors (ab 11 Jahre) fünf Stunden für 89 Euro/Kind. Ein besonderes Camp-Angebot für den Nachwuchs gibt es vom 29. Juli bis 2. August: Bei „Mini“ kosten vier Stunden Tennistraining, vier Stunden freies, betreutes Spiel und Abschlussturnier 79 Euro/Person;  „Maxi“ inkludiert acht Stunden Tennistraining, acht Stunden freies, betreutes Spiel und Abschlussturnier für 159 Euro.

Doch ist Tennis nicht das einzige sportive Angebot. Gibt es doch im und ums Hotel genügend Möglichkei­ten. Beispielsweise Schwimmen, Segeln, Paddeln oder Tretbootfahren im Schluchsee. Im Trockenen gibt es Radeln klassisch oder mit dem E-Bike. Rund 80 Kilometer Forst- und Wanderwege erschließen den Hochschwarzwald – mit knapp 1.500 Metern das höchste deutsche Mittelgebirge. Wanderer sind hier ebenfalls gut aufgehoben. Direkt beim Hotel beginnen Wege und Routen rund um den Schluchsee (ca. 18 km) oder quer durch den Südschwarzwald. Wanderführer des Hotels begleiten die Gäste mehrmals in der Woche auf interessanten Touren. Empfehlenswert ist ein 14 Kilometer langer Tripp zum 1493 Meter hohen Feldberg, der höchsten Erhebung des Schwarzwalds. Zurück kann mit Bus oder Bahn fahren. Golfer spielen im nahen Golfclub Obere Alp mit Sicht auf das Schweizer Alpenpanorama. Weitere fünf Anlagen stehen in der Umgebung zur Verfügung.

Damit die Erwachsenen all diese Angebote nutzen können, kümmern sich im Hotel erfahren Kräfte um den Nachwuchs von drei bis 15 Jahren. Ob historische Dampflokfahrt, Seenachtsfest mit Drachenboot-Rennen, Bodypainting-Festival, Austoben beim Zumba-Tanzen, im Spaßpark bei Bungee Trampolin, Zirkus ABEBA, Cocktail-Kurs, Malen und Basteln, Singen und Musizieren oder Backen und Kochen, Zauberteppich oder bei der Spiel- und Spritzstunde im Schwimmbad – die Auswahl der Erlebnisangebote ist riesig.

Nach dem Tennistraining bietet das Hallenbad ideale Entspannung.

Auch für Wissensdurstige gibt es hier einiges zu entdecken. Etwa den Öko-Bauernhof “Bellihof”, die Käserei “Hof Till” oder die Rothaus Brauerei. Gegenüber der Brauerei steht das das Heimatmuseum Hüsli, das schon Drehort für die “Schwarzwaldklinik” war. Außerdem kann man beim Imker lernen, wie Honig entsteht und beim kleinen Knigge-Kurs lernen die Kids guten Stil bei Tisch.

Infos:
www.vjz.de

Written By
More from News Redaktion

„Herbst-Special“-Tennis im Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee

Von Gerhard Fuhrmann Sich mal auf dem Tenniscourt auspowern – und das...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.