Aldiana & Sunball – ein perfektes Doppel

Im Club Andalusien stehen neben 12 Sandplätzen auch eine weitläufige Poolanlage zur Verfügung.

Von Gerhard Fuhrmann

Der Tennisveranstalter Sunball ist in zwölf Ländern auf über 300 Plätzen vertreten. Mit lizenzierten und erfahrenen Trainern wird dort ein individuelles Kursprogramm geboten – von Turnieren, Camps und Events mit Stars und Profispielern über Saisonvorbereitung und Platzreservierung für Gruppen und Mannschaften bis zu Kinder- und Junior-Camps.

Vor allem beim Clubveranstalter Aldiana ist Sunball ein langjähriger und bewährter Partner. In den meisten Anlagen steht den Gästen das Kursangebot zur Verfügung. Beispielsweise der Einzelunterricht (Erwachsene) mit 1 x 60 Min. für 50 Euro, 3 x 60 Min kosten 150 Euro, 6 x 60 Min. für 300 Euro und 10 x 60 Min. 500 Euro.
Die Zweier-/Partnerkurse mit 1 x 60 Min kosten 32 Euro/Person, 5 x 60 Min. 149 Euro und 10 x 60 Min. 270 Euro/Person.
Anfänger- und Fortgeschrittenen-Gruppenkurse für Erwachsene werden für 121 Euro (6 Stunden/3 Tage) und 197 Euro (10 Stunden/5 Tage) angeboten.
Kinder von 4-12 Jahren trainieren 3 Stunden/3 Tage für 65 Euro oder fünf Stunden/5 Tage für 98 Euro; Jugendliche (13-17 Jahre) zahlen 69 Euro für drei Stunden/3 Tage und 109 Euro für 5 Stunden/5 Tage. Zusätzlich gibt es noch eine Tennis- & Ballschule für 4-6jährige: Für 30 Min. kostet ein Kind 25 Euro und 2-4jährige zahlen für 45 Min. 20 Euro/Kind.

Der Schwede Jan Gunnarsson ist einer der Starcoaches bei den Campwochen.

Neben diesen Einheiten stehen bei Aldiana und Sunball weiterhin – zwar in abgespeckter Form wegen Corona – die bewährten und erfolgreichen Campwochen mit internationalen Stars wieder im Katalog. Bei denen spielt der Gast täglich zwei Stunden vormittags oder nachmittags. Fünf Tage à zwei Stunden kosten 355 Euro/Person und drei Tage à zwei Stunden 255 Euro/Person. Das Training findet auf bis zu vier nebeneinanderliegenden Plätzen statt. Je Court spielen eine Gruppe von zwei oder drei Spielern und ein spielstarker, erfahrener Trainer. Auf einem Platz trainiert der Weltklasse-Spieler aktiv mit den Teilnehmern. Für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre wird ein altersgerechtes Programm mit separaten Gruppen angeboten. Fünf Tage à zwei Stunden kosten 295 Euro/Person und drei Tage à zwei Stunden 210 Euro/Person.

Im Club Andalusien stehen neben 10 Quarzsandplätzen auch eine weitläufige Poolanlage zur Verfügung.

Für zwei Events sind in diesem Jahr ehemalige Weltklassespieler am Start – beispielsweise die beiden Schweden Anders Järryd und Jan Gunnarsson. Järryd war achtfacher Grand-Slam-Sieger im Doppel und Davis-Cup-Gewinner – Gunnarsson gewann ebenfalls den Davis-Cup und war Nr. 25 in der ATP-Rangliste. Jan Gunnarsson trainiert vom 12. bis 24. September im Club Fuerteventura und vom 3. bis 15. Oktober schlägt Anders Järryd im Club Andalusien die Returns übers Netz. Vom 2. bis 7. Oktober ist ein Trainings- und Turnier- Camp (189 Euro/Person) im Club Calabria geplant.

Interessant vor allem für Tennisclubs ist das „Gruppen-Special“: Bei „7 + 1“ zahlen sieben Personen, die Übernachtung der achten Person ist für die Dauer der Reise umsonst. Bei „11 +1“ ist außerdem für die 12. Person Flug und Transfer inkludiert.

Der Club Ampflwang ist bereits geöffnet und bietet vier Außen- und drei Hallenplätze.

Wegen Corona haben sich die Öffnungstermine der neun Anlagen geändert (www.aldiana.com/de-de/infos). Für Tennisfans gibt es dort folgendes Platzangebot:

Aldiana Club Salzkammergut: geöffnet (1 Quarzsand, 3 Sand- und 3 Hallenplätze – jeweils gegen Gebühr)

Aldiana Club Ampflwang: geöffnet (4 Quarzsand- und 3 Hallen-Granulatplätze)

Aldiana Club Hochkönig: Wiedereröffnung am 2. Juni 2021 (2 Kunstrasenplätze gegen Gebühr)

Aldiana Club Andalusien: Wiedereröffnung am 25. Juni 2021 (10 Quarzsandplätze – 4 mit Flutlicht)

Aldiana Club Costa del Sol: Wiedereröffnung am 4. Juli 2021 (7 Quarzsandplätze – 4 mit Flutlicht)

Aldiana Club Kreta: Wiedereröffnung am 18. Juni 2021 (4 Quarzsandplätze – 4 mit Flutlicht)

Aldiana Club Fuerteventura: geöffnet (12 Quarzsandplätze – 2 mit Flutlicht)

Aldiana Club Calabria: Termin für die Wiedereröffnung folgt (7 Sandplätze mit Flutlicht)

Aldiana Club Djerba Atlantide: Wiedereröffnung am 3. Juli 2021 (12 Sandplätze – 6 mit Flutlicht)

Die Platzmiete der Tennisplätze ist in allen Strandclubs und den Aldiana Club Ampflwang kostenlos. Ebenfalls zum Nulltarif stehen dort Babolat-Testschläger, Leihschläger und gebrauchte Bälle zur Verfügung.

Wie schon anfangs erwähnt, ist Sunball nicht nur in den Aldiana-Clubs vertreten, sondern in Hotelanlagen in zwölf Ländern. In Deutschland sind dies Tennisclub Baltrum & Hotel Sealords und Borkum Tennis (beide Nordsee), Travemünder Tennisclub (Ostsee), Gräflicher Park Health & Balance Resort (Ostwestfalen), Hotel Land Gut Höhne (Rheinland) und Schloss Elmau (Bayern).

Zum Gräflicher Park Health & Balance Resort gehören zehn Sand-, zwei Rasen- und vier Hallenplätze.

In Österreich Falkensteiner Club Funimation Katschberg und Falkensteiner Hotel Cristallo Katschberg (beide Kärnten) sowie Hotel Rauriserhof (Salzburger Land). In Kroatien Falkensteiner Diadora, Falkensteiner Apt. Senia und Falkensteiner Iadera.

Die fünf Sandplätze des Andreus Resort liegen in einer traumhaften Umgebung.

Wesentlich mehr Möglichkeiten gibt es in Italien: Andreus Resort und Hotel Sonenalm (beide Südtirol), Parc Hotel & Resort, Poiano Resort und Residence delle Rose (alle Gardasee), Golfo del Sole Hotel (Toskana), Vivosa Resort (Apulien), Falkensteiner Club Funimation Garden (Kalabrien), Arbatax Park Resort, Tirreno Resort , Le  Dune Resort & Spa und Timi Ama Resort (alle Sardinen), Vivosa Resort (Apulien) sowie Verdura Resort auf Sizilien.

Die Lage des Hotel Jardin Tecina auf La Gomera ist atemberaubend.

Auch in Spanien (inkl. Balearen und Kanarische Inseln) hat man die Qual der Wahl: Hipotels Barrosa Park, Hipotels Barrosa Garden und Hipotels Barrosa Palace (alle Festland), Allsun Esquinzo Beach (Fuerteventura), Gran Melia Palacio de Isora und Roca Nivaria Gran Hotel (beide Teneriffa), Hotel Jardin Tecina (La Gomera) sowie Cap Vermell Grand Hotel, Hipotels Sa Coma, Hotel Canyamel Park, Paguera Linda Playa, Paguera Allsun Cormoran, La Palma & Teneguia Princess und Hotel Protur Sa Coma Playa (alle Mallorca).
In Portugal sind es Pestana Blue Alvor, Pestana Alvor Praia und Pestana Dom Joao II.

Zum Tenniszentrum des Lyttos Beach Resort auf Kreta gehören zwölf Sand- und sechs Hartplätze.

Wer gerne in Griechenland und dessen Inseln trainieren möchte, bucht Aldemar Olympian (Peloponnes), Grecotel Costa Botanica und Grecotel Daphnila Bay (beide Korfu) sowie Aquila Rithymna Beach, Kalimera Kriti Resort und Lyttos Beach Resort (alle Kreta). Jeweils nur zwei Anlagen sind es auf der Insel Zypern (Anassa Hotel Resort und Parklane Luxury) und in Ägypten (Baron Palace Resort und Cleopatra Luxury Resort Makadi Bay). Natürlich ist im Sunball-Angebot auch die Türkei vertreten: Club Marvy by Paloma, Paloma Finesse, Libert  Lykia Resort, Paloma Orenda, Paloma Foresta Resort und Starlight & Sunrise Park Resort.

In all diesen Destinationen stehen erfahrene Trainer für individuelle Einheiten auf dem Platz. Einzeltraining gibt es als 3 x 60 Min./5 x 60 Min./6 x 60 Min./10 x 60 Min. für 144 Euro/230 Euro/270 Euro/440 Euro. Partnertraining (2 Personen) ist möglich mit 3 x 60 Min./5 x 60 Min./6 x 60 Min./10 x 60 Min./3 x 90 Min./5 x 90 Min./6 x 90 Min./10 x 90 Min. für 79 Euro/125 Euro/148 Euro/239 Euro/109 Euro/175 Euro/205 Euro/335 Euro. Beim Teamtraining (3-4 Personen) sind es 3 x 90 Min./5 x 90 Min./6 x 90 Min./10 x 90 Min./3 x 120 Min./5 x 120 Min./6 x 120 Min./10 x 120 Min. für 85 Euro/129 Euro/149 Euro/239 Euro/105 Euro/169 Euro/199 Euro/319 Euro.

Karel Novacek trainiert im Falkensteiner Family Hotel Diadora (Kroatien).

Neben den Aldiana-Star-Camps und „normalen“ Training bietet Sunball auch Events in den Hotels mit ehemaligen Spitzenspielern an. So stehen Jörg Renzenbrink, Magnus Normann und Karel Novacek mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem kann man sein Können bei LK- (Italien und Mallorca) und ITF-Turnieren (Italien und Zypern) mit anderen messen und dabei wichtige Punkte – und auch Erfahrungen – sammeln.

Für all die genannten Club- und Hotelanlagen tritt Sunball auch als Reiseveranstalter auf – unter www.sunball-tennis.de und service@sunball-tennis.de.

 

 

 

 

Written By
More from News Redaktion

Fünf Wege, den Quell des Lebens zu entdecken

Das Element Wasser in all seinen Facetten: Der Sommer 2017 in Zell...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.