Im Aldiana Camp zum Champ

Jan Gunnarsson zeigt im Club Andalusien und Fuerteventura sein Können.

Von Gerhard Fuhrmann

Was kann man als Clubveranstalter den Kunden in einem Katalog als Höhepunkte bieten? Ist sicherlich sehr schwer. Gutes Essen, umfangreiches Sportangebot, Wellness, Land und Leute – all das findet der Kunde jedes Jahr auf den gedruckten Seiten. In seinem 192seitigen Sommer-Katalog 2019 (mit zehn Clubs) beschreibt ALDIANA auch neue Clubanlagen.

Im Club Ampflwang kann man auf vier Tennisfrei- und drei Hallenplätzen aufschlagen.

Beispielsweise den Club Ampflwang, der am 15. Dezember 2018 eröffnet wurde. Nur 75 Kilometer von Salzburg entfernt, liegt die Anlage in der Hügellandschaft des Hausruckwaldes mit 201 Zimmern. Ein Highlight ist die clubeigene, moderne Reitanlage mit ca. 50 Schulpferden. Weitere Aktivitäten: Vier Tennisfrei- und drei Hallenplätze, Indoor-Spielpark und Fitnessstudio. Für Entspannung sorgt das Welldiana Spa mit zwei Saunen, Dampfbad sowie Indoor- und Außenpool. Der Nachwuchs wird im Flosse Club mit Spielplatz und Abenteuerland betreut.

Im Club Calabria wird es sieben Sandplätze geben.

Am 26. April 2019 ist es soweit: Dann wird der Club Calabria (324 Zimmer) an der nordöstlichen Küste der italienischen Region Kalabrien eröffnet. Zentrum ist die großzügige Poolanlage mit Poolbar. Kurze Wege auch zum kilometerlangen Sandstrand des Ionischen Meeres. Aktivurlauber erwartet unter anderem Tennis auf sieben Plätzen, Fitness, Beachvolleyball, Bogenschießen und Wandertouren in das von Gebirgsketten dominierte Hinterland. Außerdem das Welldiana Spa mit zwei Saunen, Dampfbad und 25 Meter langen Indoor-Pool. Weiters Kinderbetreuung im Flosse Club mit eigenem Pool und Spielplatz, Theater, Nightclub und Aldiana All Inclusive in den Bars und Restaurants.

Unter „Kommt bald“ stehen im Katalog die Anlagen Club Cabarete und Club Schweizerhof. Cabarete liegt an der Nordküste der Dominikanischen Republik – zwischen Sosúa und Cabarete und hat sechs Quarzsandplätze mit Centercourt. Das Jugendstil-Palais Schweizerhof im Unter-Engadin bietet Sommersport wie Biken, Golfen, Wandern und im Winter 80 Pistenkilometer. Insgesamt verfügt Aldiana im kommenden Sommer somit über zehn Anlagen mit insgesamt 2.664 Zimmern und 6.256 Betten.

Beim Tennisangebot stehen die bewährten Campwochen ebenfalls wieder im Katalog. Deren Training findet täglich zwei Stunden vormittags oder nachmittags statt (2 x 60 Minuten). Fünf Tage à zwei Stunden kosten 355 Euro/Person und drei Tage à zwei Stunden 255 Euro/Person. Das Training findet auf bis zu vier nebeneinanderliegenden Plätzen statt. Je Court spielen eine Gruppe von zwei oder drei Spielern und ein spielstarker, erfahrener Trainer. Auf einem Platz trainiert der Weltklasse-Spieler aktiv mit den Teilnehmern. Die erhalten zum Abschluss des Camps hochwertige Shirts von Babolat. Für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre wird ein altersgerechtes Programm mit separaten Gruppen angeboten. Fünf Tage à zwei Stunden kosten 295 Euro/Person und drei Tage à zwei Stunden 210 Euro/Person.

Anders Järryd trainiert im Club Andalusien.
Jan Gunnarsson zeigt im Club Andalusien und Fuerteventura sein Können.

Für die Campwochen hat Aldiana wieder ehemalige Weltklassespieler am Start – beispielsweise die beiden Schweden Anders Järryd und Jan Gunnarsson. Järryd war achtfacher Grand-Slam-Sieger im Doppel und Davis-Cup-Gewinner – Gunnarsson gewann ebenfalls den Davis-Cup und war Nr. 25 in der ATP-Rangliste. Der Dritte im Bunde ist Jörn Renzenbrink. Der Deutsche war Nr. 70 im ATP-Ranking.

Jörn Renzenbrink steht vom 8. bis 20. April 2019 im Club Costa del Sol auf dem Platz.

Clubhaus der Tennisanlage mit sieben Quarzsandplätzen im Club Costa del Sol.

Jan Gunnarsson trainiert vom 14. bis 26. April 2019 im Club Andalusien und vom 21. Juli bis 2. August im Club Fuerteventura.

Traumhafte Lage der Bungalows und zwölf Quarzsandplätze im Club Fuerteventura.

Vom 29. September bis 11. Oktober 2019 schlägt Anders Järryd im Club Andalusien die Returns übers Netz.

Nach dem Match auf einem der zehn Quarzsandplätzen Abkühlung im Pool des Club Andalusien.

Weitere Tennis-Events sind die Cyprus ITF-Senior Open vom 25. bis 30. März und 10. bis 17. November 2019 im Aldiana Zypern (Gebühr ab 70 Euro/Person). Ideal für Turnierspieler ist die Leistungsklassen-Turnierwoche vom 9. bis 14. Juni 2019 im Club Djerba Atlantide (Gebühr 189 Euro/Person).

Im Club Djerba Atlantide findet der Supercup und die Leistungsklassen-Turnierwoche auf zwölf Sandplätzen statt.

Im gleichen Club findet auch der Supercup statt. Vom 6. bis 11. Oktober 2019 werden dort Einzel-, Doppel- und Mixed-Wettbewerbe angeboten. Wer dabei noch an Technik und Taktik arbeiten möchte, kann sich bei Star-Coach Jens Renzenbrink beraten lassen.

Jörn Renzenbrink trainiert im Club Costa del Sol und Club Djerba Atlantide.

Natürlich stehen bei Aldiana auch Kurse ohne Stars im Katalog. Beispielsweise der Einzelunterricht mit 1 x 60 Min. für 50 Euro. Die Zweier-/Partnerkurse mit 5 x 60 Min für 149 Euro/Person oder 10 x 60 Min. 270 Euro/Person. Anfänger- und Fortgeschrittenen-Gruppenkurse für Erwachsene werden für 121 Euro (6 Stunden/3 Tage) und 197 Euro (10 Stunden/5 Tage) angeboten. Kinder von 4-12 Jahren trainieren 3 Stunden/3 Tage für 65 Euro oder fünf Stunden/5 Tage für 98 Euro; Jugendliche (13-17 Jahre) zahlen 69 Euro für drei Stunden/3 Tage und 109 Euro für 5 Stunden/5 Tage.

Auf folgenden Anlagen finden Camps oder Kurse statt:
Kreta                           4 Quarzsandplätze (4 mit Flutlicht)
Calabria                      7 Sandplätze mit Flutlicht
Costa del Sol               7 Quarzsandplätze (4 mit Flutlicht)
Andalusien                  10 Quarzsandplätze (4 mit Flutlicht)
Fuerteventura             12 Quarzsandplätze (2 mit Flutlicht)
Djerba Atlantide         12 Sandplätze (6 mit Flutlicht)
Zypern                        10 Sandplätze (3 mit Flutlicht)
Ampflwang                 4 Quarzsandplätze/3 Hartplätze
Hochkönig                   2 Hartplätze (gegen Gebühr)
Salzkammergut          1 Quarzsandplatz + 3 Hallenplätze (jeweils gegen Gebühr)

Infos:
www.aldiana.com

 

Written By
More from News Redaktion

BMW Open by FWU: Zverev vs. Kohlschreiber?

Von Gerhard Fuhrmann Einheimische und ausländische Tennisfans können sich freuen: Die BMW...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.