TOP-Stars bei den ROBINSON Tennis-Camps

Patrick Kühnen zeigt in der Campwoche, wie Tennis gehen sollte.

Von Gerhard Fuhrmann

Der Clubveranstalter ROBINSON hat im 158seitigen Sommerkatalog 2019 beim Tennis sein Angebot ausgebaut und zugleich wieder TOP-Stars auf dem Platz. Zum einen sind es bekannte Namen wie die beiden ehemaligen Profis Nicolas Kiefer und Patrik Kühnen, zum anderen Claudia Porwick. Sie hat im Team mit Steffi Graf den Federations-Cup gewonnen. Unterstützt wird sie vom ehemaligen Profi Markus Wislsperger. Sie alle stehen den Teilnehmern in Taktik und Technik hilfreich zur Seite.

Im Club Nobilis (Türkei) trainiert Nicolas Kiefer vom 8. bis 15. April.

Vom 8. bis 15. April 2019 wartet Nicolas Kiefer, ehemalige Nummer vier der Weltrangliste und ROBINSON-Markenbotschafter, im türkischen Club Nobilis auf seine Trainingspartner.

ROBINSON Markenbotschafter Nicolas Kiefer war mal die Nr. 4 der ATP-Rangliste.

Auf der Tennisanlage mit sechs Kunstrasenplätzen (drei mit Flutlicht) trainieren Anfänger und Fortgeschrittene in einem fünftägigen Kurs (5 x 90 Minuten mit maximal drei Personen) mit Nicolas Kiefer und seinen Co-Trainern. Schwerpunkte sind Technik und Taktik sowie Konditions- und Koordinationsübungen. Der Event kostet 250 € pro Person (inkl. K-SWISS-T-Shirt).

Im Club Sarigerme Park stehen acht Sandplätze zur Verfügung.

Die gleichen Konditionen gelten für weitere Trainingswochen mit Nicolas Kiefer – vom 26. April bis 3. Mai und vom 25. September bis 1. Oktober 2019 im türkischen Club Sarigerme Park auf acht Sandplätzen. Die Events kosten jeweils 250 € pro Person (inkl. K-SWISS-T-Shirt).

Die Tennisanlage des Club Cala Serena umfasst zwölf Kunstrasenplätze (sechs mit Flutlicht). Zwei davon sind Hallencourts.

Im Club Cala Serena auf Mallorca kommen Spieler (ab Bezirksklasse/-Liga) auf ihre Kosten: Vom 9. bis 16. November 2019  ist der ehemalige Chef des deutschen Davis-Cup-Teams, Patrik Kühnen, mit seinen Co-Trainern vor Ort, um die Gäste auf der Tennisanlage mit zwölf Kunstrasenplätzen (sechs mit Flutlicht), davon zwei Hallencourts, in Sachen Technik, Koordination und Regeneration auf den neusten Stand zu bringen.

Patrick Kühnen zeigt in der Campwoche, wie Tennis gehen sollte.

Die Camp-Woche mit fünf Einheiten (90 Min./Tag) kostet 250 €/Person (inkl. Head-T-Shirt).

Claudia Porwick und Ex-Profispieler Markus Wislsperger sind vom 15. bis 20. April und vom 21. bis 26. April 2019 die Star-Coaches im Club Camyuva in Kemer (Türkei) mit zwölf Kunstrasenplätzen (fünf mit Flutlicht). Bei dem 5tägigen Gruppentraining für Teilnehmer ab Bezirksklasse/-Liga wird jeden Tag 90 Minuten gespielt und kostet 200 €/Person (inkl. Head-T-Shirt).

Nach dem Tennis Camp im Club Djerba Bahiya wartet die großzügige Poolanlage.

Zwei ehemalige Profispieler und Trainer, Max Wimmer und Patrick Sommer, stehen beim Tennis Camp im Club Djerba Bahiya (sieben Sandplätze/drei mit Flutlicht) vom 13. bis 20. April 2019 auf der anderen Seite am Netz. Das 5-Tage-Camp mit täglich 90 Minuten Training kostet 250 €/Person (inkl. K-SWISS-T-Shirt).

Wer sich unter Top-Bedingungen auf die Medenspiele vorbereiten und zugleich seine LK-Wertung verbessern möchte, sollte sich die ROBINSON Tennis Open vom 19. bis 26. April 2019 im Club Camyuva vormerken. Das Turnier kostet 50 €/Person und ist für Spieler ab Bezirksklasse zu empfehlen.

Der türkische Club Camyuva ist Schauplatz mehrerer ROBINSON Tennis-Events.

Der Club Camyuva ist ebenfalls Schauplatz einiger ITF Senior Tour Tennis Tournaments, die vom 13. bis 20. 4.; 1. bis 8. 8. und 22. bis 31. 10. 2019 stattfinden. Bei dem Wettbewerb (ab 35 Jahre) werden neben Einzel auch Doppel-Konkurrenzen angeboten und kostet 100 €/Person.

Natürlich stehen bei ROBINSON auch Kurse ohne Stars im Katalog. Erwachsene spielen in verschiedenen Leistungsklassen in Gruppen von zwei bis vier Personen eine Stunde (ab 15 €). Einzelstunden kosten 45 €. Der ältere Nachwuchs trainiert entweder einzeln (ab 30 €) oder in der Gruppe (ab 70 €). Die Kleinen (3-5 Jahre) zahlen in der „Roby Ballschule“ für 30 Min. Einzeltraining 20 € und für 45 Min. in der Gruppe 15 €.

Kurse oder nur freies Spiel gibt es auf folgenden Anlagen:
Agadir: 6 Kunstrasenplätze (2 Flutlicht)
Apulia: 9 Kunstrasenplätze (4 Flutlicht)
Cala Serena: 12 Kunstrasenplätze (6 Flutlicht)
Camyuva: 12 Kunstrasenplätze (5 Flutlicht)
Daidalos: 9 Kunstrasenplätze (4 Flutlicht)
Djerba: 7 Sandplätze mit Flutlicht
Esquinzo Playa: 11 Kunstrasenplätze (2 Flutlicht)
Fleesensee: 2 Hallen- und zwei Sandplätze
Kao Lak: 5 Hartplätze
Kyllini Beach: 10 Sandplätze (2 Flutlicht)
Nobilis: 6 Kunstrasenplätze (3 Flutlicht)
Pamfilya: 11 Kunstrasenplätze (3 Flutlicht)
Quinta da Ria: 4 Kunstrasenplätze mit Flutlicht
Sarigerme Park: 8 Sandplätze
Soma Bay: 6 Kunstrasenplätze mit Flutlicht

Infos:
www.robinson.com

 

Written By
More from News Redaktion

French Open mit AccorHotels

AccorHotels, bereits zum dritten Mal in Folge offizieller Partner der French Open,...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.