Tennis-Camps im Winter beim Aldiana Fuerteventura

Direkt am Strand liegt der Club mit zwölf Kunstrasenplätzen.

Von Gerhard Fuhrmann

Der Winter kann kommen! Und er kann genauso aussehen, wie Urlauber es sich wünschen: Verschneite Weihnacht, Wintersport vom Feinsten und weiße Berggipfel in der Nähe eines der ALDIANA CLUBS in Österreich oder aber milde Temperaturen, Sonnenschein und Meeresrauschen im Süden. Alles ist möglich!

Direkt am Strand liegt der Club mit zwölf Kunstrasenplätzen.

Beispielsweise Tennis in der Sonne im Club auf Fuerteventura. Dort steht Jan Gunnarsson vom 10. bis 22. November 2019 und vom 5. bis 24. Januar 2020 bei den beliebten Campwochen auf dem Platz. Insgesamt zwölf Kunstrasencourts stehen in der traumhaften Anlage zur Verfügung. Fünf Tage mit je zwei Trainingsstunden kosten 355 Euro/Person und drei Tage je zwei Stunden 255 Euro. Der Nachwuchs (bis 17 Jahre) zahlt für fünf Tage mit je zwei Trainingsstunden 295 Euro/Person und drei Tage je zwei Stunden 210 Euro.

Selbstverständlich bleiben die üblichen Tenniskurse im Programm. Beispielsweise der Einzelunterricht. 1 x 60 Min. kosten 50 Euro; die Zweier-/Partnerkurse: 5 x 60 Min für 149 Euro pro Person und 10 x 60 Min 270 Euro pro Person. Gruppenkurse für Erwachsene stehen ab 121 Euro (6 Stunden) und ab 197 Euro (10 Stunden) im Katalog. Kinder von 4-12 Jahren trainieren drei Stunden (65 Euro) oder fünf Stunden für 98 Euro; Jugendliche (13-17 Jahre) zahlen für drei Stunden 69 Euro und für fünf Stunden 109 Euro.

Außerdem finden den Clubs Fuerteventura und Ampflwang wöchentlich die kostenlosen „Play & Win“- und „See You“-Turniere statt.

Tennis in der Halle und Wintersport draußen sind im Club Ampflwang möglich.

Für die weiße Jahreszeit hat Aldiana drei Destinationen im Katalog: Club Ampflwang im Hausruckwald (75 km von Salzburg entfernt). Die Anlage hat 201 Zimmer, moderne Reithalle, Multifunktionshalle, 500 qm große Spielpark, Welldiana und drei Tennishallenplätze. In der Umgebung Langlauf, Winterwandern, Eislaufen möglich. Sogar kleines Skigelände ist vorhanden.

Die Vorteile des Club Salzkammergut: die Grimming-Therme sowie Alpin-Ski und Langlauf in der Umgebung.

Der Club Salzkammergut liegt im steirischen Bad Mitterndorf. Die Anlage mit 166 Zimmern hat als absolutes Highlight die eigene GrimmingTherme, ein Wohlfühl-Tempel mit Innen- und Außenbecken, Saunalandschaft, Beautyabteilung, Fitness-Studio und Familienbereich mit Kindererlebniswelt. Alpin-Ski auf der Tauplitz, Langlauf ab Hoteltür möglich (Skiguiding includiert), Wandern, Rodeln und Kutschfahrten. Wer seinen Tennisschläger dabei hat, spielt auf drei Hallenplätzen (fünf Minuten entfernt).

Rund um den Club Hochkönig steht ein Skigebiet mit 120 Pistenkilometer zur Verfügung.

Der dritte Club ist alter Bekannter im Katalog: Aldiana Hochkönig im Salzburger Land mit traumhaften Wintersportmöglichkeiten. Und einiges ist umsonst: Shuttle-Busse bringen die Aldiana-Gäste täglich mehrfach direkt in etwa drei Minuten vom Club zur Talstation der Bergbahnen. Ebenso Schneeschuhwandern mit ortskundigen Guides. Für Erwachsene und Kinder ab vier Jahren ist die Skischule in Gruppen ab vier Personen jeweils im Reisepreis enthalten – wie auch das Ski-Guiding.

Infos:
www.aldiana.com

 

 

Written By
More from News Redaktion

Schladming-Dachstein: Heimspiel mit Andreas Gabalier

Andreas Gabalier tritt wieder zu seinem ganz persönlichen Heimspiel an. Der international...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.