BMW Open by FWU: Drei Top-Spieler haben schon zugesagt

Alexander Zverev gehört zu den Favoriten für den Turniersieg bei den BMW Open by FW. Foto: BMW Open by FWU.

Von Gerhard Fuhrmann
Deutschlands bester Tennisspieler, Alexander Zverev, wird auch 2020 bei den BMW Open by FWU (27. April bis 3. Mai), dem „härtesten Sandplatzturniers der Welt“ aufschlagen. Es ist bereits der siebte Auftritt in Folge von Alexander Zverev bei dem traditionsreichen Weltklasseturnier.

Alexander Zverev gehört zu den Favoriten für den Turniersieg bei den BMW Open by FW. Foto: Getty Images

Mit der Bayerischen Landeshautstadt und dem Turnier verbindet ihn viel: „Die BMW Open by FWU sind eines meiner Lieblings-Sandplatzturniere auf der Tour, hier habe ich zwei Mal gewonnen und die Leute sind wirklich großartig“ erklärt der 22-jährige Zverev. 2017 und 2018 hat der aktuelle Weltranglistensiebte das mit knapp 600.000 Euro dotierte Turnier gewonnen und ist jeweils mit einem nagelneuen BMW i8 vom Platz gefahren. „Ich freue mich, auch 2020 wieder dabei zu sein. Es ist immer eine große Motivation, hier vor meinen Fans zu spielen“, sagt Zverev, der im letzten Jahr frühzeitig ausgeschieden war.

Stolz sind die Veranstalter auch auf die Verpflichtung des amtierenden Next Gen-Siegers Jannik Sinner aus Italien. Er unterstreicht das Konzept, den Zuschauern einen Mix aus jungen wilden Spielern und zahlreichen Topspielern zu präsentieren.

“Next Gen”-Sieger Yannik Sinner aus Südtirol ist der jüngste Spieler in den Top-80. Foto: ATP Tour.

Patrik Kühnen prognostiziert dem Shootingstar eine erfolgreiche Zukunft: „Jannik gehört zu den größten Juwelen im Tennis und er hat 2019 eindrucksvoll gezeigt, dass er eine einzigartige Karriere wie Federer, Nadal oder Djokovic hinlegen kann.“ Der 18-Jährige hat sich 2019 auf Weltranglistenplatz 78 vorgespielt. Er ist damit der jüngste Spieler in den Top-80. Das ist im selben Alter vorher nur den Weltklassespielern Rafael Nadal, Andy Murray,  Novak Djokovic und zuletzt Denis Shapovalov gelungen. „Bei den BMW Open by FWU zu spielen, bedeutet mir sehr viel. Das Turnier hat einen hervorragenden Ruf, steht für ein hochklassiges Weltklassefeld, eine lange Tradition und eine super Kulisse. Ich freue mich daher sehr, im April nach München zu kommen“, sagt Yannik Sinner.

Neben Alexander Zverev und Jannik Sinner ist Philipp Kohlschreiber aktuell der dritte Spieler, der frühzeitig für das Turnier von den Veranstaltern gewonnen werden konnte. „Kohli hat die BMW Open by FWU schon dreimal gewonnen. Unser Turnier liegt ihm sehr, das hat er in den letzten Jahren eindrucksvoll gezeigt.

Philipp Kohlschreiber hat die BMW Open by FWU bereits dreimal gewonnen. Foto: BMW Open by FWU.

Dass er mit 36 Jahren immer noch zu Weltklasseleistungen fähig ist, ist beeindruckend“, sagt Turnierdirektor Patrik Kühnen. Mit Alexander Zverev, Jannik Sinner und Philipp Kohlschreiber können den Zuschauern heute schon drei sehr elektrisierende Spielertypen präsentiert werden. „Unser Ziel ist ein ausgeglichenes Weltklassefeld, bei dem vom ersten Ballwechsel an Weltklasse-Matches garantiert sind, mit jungen wilden Spielertypen und erfahrenen Spielern wie Philipp,“, fügt Michael Mronz für den Veranstalter MMP Event GmbH an.

Langjähriger Partnervertrag der FWU läuft 2020 aus
Der Sponsorvertrag des langjährigen Presenting Sponsors der BMW Open by FWU, der in München ansässigen FWU AG, läuft 2020 nach 13 Jahren als Presenting Sponsor aus und wird nicht verlängert. „Wir durften mit großer Freude dieses Weltklasseturnier in den letzten zwölf Jahren mitgestalten.  Dabei war uns auch stets wichtig an der Weiterentwicklung des Turniers wie z.B. des Spielerfelds mit FWU-Markenbotschaftern unseren Teil beizutragen. “, erklärt Dr. Manfred Dirrheimer, Gründer und Vorstandsvorsitzender der FWU AG.

Tickets für die BMW Open by FWU sind unter www.bmwopenbyfwu.de erhältlich.

Die BMW Open by FWU im Netz:
facebook: facebook.de/bmwopenbyfwu
twitter: @BMWOpenbyFWU
instagram: instagram.com/bmw_open_by_fwu/
#bmwopenbyfwu

Infos:
www.bmwopenbyfwu.de
www.iphitos.de
www.mmpevent.de

Written By
More from News Redaktion

ROBINSON Club Camyuva: Im Camp zum Champ

Von Gerhard Fuhrmann „Den Schlag schon im Laufen vorbereiten, Ball anschauen, Racket...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.